Previous Article Next Article C/C++ Programmierung-wie’s anfing (+Spiele-&Grafik-Programmierung)
Posted in C++

C/C++ Programmierung-wie’s anfing (+Spiele-&Grafik-Programmierung)

C/C++ Programmierung-wie’s anfing (+Spiele-&Grafik-Programmierung) Posted on May 18, 201850 Comments



Meine Fortschritte vom 1.”Hello World”-Programm bis zum 3D-Spiel. Von einfacher bis zu besserer Grafik. 1. eigene Programme & Erfahrungen in C, und Fortschritte bis zu C++ & DirectX (Grafik & Spieleprogrammierung). (From “Hello World Program” to the first selfmade 3D Game).

Dies ist KEIN Lehrvideo! Trotzdem stehen unten im Video ein paar Tipps (unter dem // —–…).
Und auf meiner Homepage noch ein paar mehr.

Der am Anfang zu sehende C-Quellcode wird im warscheinlich von vielen genutzten Compiler Visual C++ vermutlich nicht funktionieren. Grund: Im Video wurde aufgrund meines früheren Fernstudiums, bei dem ich erste C-Kenntnisse erlangte, der Watcom Compiler genutzt.

Es werden also überwiegend nur ein paar Sachen gezeigt, die ich mit dem Watcom Compiler in C als Dos-Programme erstellte (Konsolenanwendungen).
Ich nutze die Grafikfunktionen des Compilers, um z.B. Striche, Rechtecke usw zu zeichnen. Grafikfunktionen wie z.B. Set_Videomode() oder Line(), Point(), usw.

Das vorm Videoende zu sehenden 3D-Spiel “Ghostworld 3D” jedoch ist keine Dos bzw.
Konsolenanwendung. Dies hab ich mit (dem alten) Visual C++ 6 Compiler & DirectX 9.0c (für Grafik usw) gemacht.
Homepage & herunterladen vom Spiel Ghost World 3D:
http://ghostworld3d.beepworld.de

Ich hab noch mehr Programme programmiert, als dieses Video zeigt. Z.B. Paßwortgenerator, Vokabellernprogramm, Grafikexperimente & Programme, u.v.m.
Auf dem Computer Atari 800XL angefangen (Assembler/Basic), beim C128 (Commodore 64) weitergemacht (Basic/Assembler), bis zum PC (Basic, C, C++, Java). Auch mit einen “Computer & Elektronik” Experimentierkasten hab ich mal programmiert (Mnemonische Codes / Maschienensprache).

Ausserdem entstand ein Tetris Spiel, in C programmiert:

(Video “1. selbstprogrammiertes Spiel in C – “Tetris” (-Clone)”)

Video über meine 1.DirectX-Programme & Erfahrungen:
Mein 1. DirectX-Video (2D) “2D-Grafik Programmierung – Wie’s anfing (C++ & DirectX)” ist hier zu sehen:

Video über anschließende DirectX Erfahrungen & Programme:
Das 2. DirectX-Video (3D) “3D-Grafik Programmierung – Wie’s anfing (C++ & DirectX) ” ist hier zu sehen:

Zuletzt programmierte ich mit Directx in c++ das Spiel:

(Video “Ghost World 3D v0.91 – Trailer (selbstprogrammiertes Spiel in C & C++ & DirectX)”)

//—————————————————————————-
Programmieren mit (C++ und) Grafik lernen:
Das Buch “jetzt lerne ich DirectX 9 und Visuall C++” war mein 1. Schritt in die Grafik/Spiele-Programmierung mit DirectX. Total Ahnungslose sind vielleicht (teilweise) überfordet. Die Buchausgabe von 2003 enthält Fehler im Quelltext.

WICHTIG:
Wer bei der Grafikprogrammierung gern einen leichteren & vermutlich deutlich weniger zeitaufwendigeren Weg als über DirectX gehen möchte, dem empfehle ich, sich über die Gameengine Unity zu informieren.
Ich selbst kenne Unity nicht genug, aber es wird wohl von vielen genutzt. Und warscheinlich hätte ich es auch genutzt.

Anmerkung zu C++:
C++ ist sehr vielseitig, groß, komplex, bietet sehr viele Möglichkeiten, kann für manche sogar demotivierend sein (wegen Fachbegriffen & Komplexität, usw).
Aber wenn Du das wichtigste weißt, kannst Du schon einiges programmieren. Ich find C & C++ jedenfalls super.
Eine Empfehlung noch:
Lerne eines Tages Grundlagen über die Programmierung von Klassen (Objektorientierte Programmierung), es lohnt sich, und vereinfacht so einiges.

Aber vielleicht ist ja auch eine andere (leichtere) Programmiersprache, wie z.B. Visual Basic, Java, etc für Dich besser geeignet.
—Spiele ohne Programmieren machen——————————–
Oder Du machst ein Spiel mit Hilfe eines Programmes, damit Du nicht programmieren mußt. Z.B.
Mit “Game Maker” (Für 2D-Spiele),
“Genesis 3D” (Für 3D-Spiele, Egoshooter, etc),
“Rpg Maker” (für Rollenspiele, Rpg-M. kenne ich aber nicht).

-Homepage-:
http://ghostworld3d.beepworld.de (Download, Homepage).
Spiel-Beschreibung: Sammeln, Ballern, verbessern, jagen, nicht verlaufen, kaufen. Finde und sammle in dieser Mischung aus Pac Man in 3D und Ego-Shooter alles Geld u.a. .Umgehe, jage oder erschiesse Geister, und verbessere Dich durch Kaufen & sammeln von Munition, Extras, Navigationshilfen und Updates.

50 comments

  1. Hey leute ich wollte euch mein Forum vorstellen es geht nur ums Coden sei es HTML, Php ,mysql , Java oder andere Programmiersprachen.
    coderbase.
    org
    wir sind recht neu und freuen uns auf jeden aktiven user 🙂 ich hoffe bis bald

  2. Ich programmiere zur Zeit ein bisschen C++ und bin grade dabei ein Pong Spiel zu machen (es ist auch bald fertig). Seit längerer Zeit habe ich (auch seit der Zeit wo ich noch keinen YT Channel hatte) dein Video immer wieder angesehen, dich bewundert und mich inspirieren lassen 🙂 Danke dafür&echt gut gemacht!

  3. hi ich find dein video klasse auch das spiel ghostworld ist geil lads mir grade runter. Ich lern auch grade c++ aber bisher noch nicht von grafik zu merken in meinem buch.

    like + abbo

  4. Falls es den nicht mehr downzuloaden gibt,
    dann siehe google oder:
    Es gibt ihn auch als Beilage in manchen C++ & DirectX 9 Büchern.

    Viel Erfolg.

    Danke, ebenso.

  5. Dankeschön für die Umfangreiche Antwort! Ich werde mir jetzt erstmal den Compiler Visual C++ 6 von Microsoft downloaden (soweit noch verfügbar!).

    Ich hab mich riesig über die Antwort gefreut, weil es mich endlich mal ein stück weiter gebracht hat! Das Video hat mir mut gemacht, nicht aufzugeben, weil es ja doch ein ganzes Stück arbeit ist, mit c++. Schönen Abend noch!

  6. Danke, (-:

    Genau, ein Compiler ist sozusagen ein Programm zum coden.
    Ich arbeite gern mit dem Compiler Visual C++ 6 von Microsoft.
    Obwohl er schon "alt" ist.

    Die vermutlich neueste Version heißt "Visual C++ Express". Die kann zwar heruntergeladen & umsonst verwendet werden, hat aber die Einschränkung,
    daß MFC fehlt (Programmierung von Windows ist somit schwieriger).

    Ein billigerer Compiler ist der von Borland.

    Am Anfang hab ich mit dem Watcomcompiler programmiert,
    von Sybase, glaub ich.

  7. cool! echt interessant! ich würde gerne mit c/c++ anfangen, hab jedoch keinen richtigen
    Kompiler, bzw. Programm zum coden? Was hast du am Anfang benutzt oder was ist am besten?
    Danke im vorraus!

  8. Ich empfehle Dir, mit DirectX 9 Büchern anzufangen. Auch wenn jetzt DX 11 aktuell ist.
    Für den Anfang & die Zeit danach reicht das völlig aus.

    Quellcodes findest Du im Internet. Vielleicht werde ich später mal Quellcodes posten.
    Einige QCodes sind auch im Buch "(Jetzt lerne ich) DirectX9 und Visual C++".
    Dieses Buch war mein DirectX-Anfang.
    "3D-Spiele-Programmierung" von David Scherfgen enthält zwar eine Engine, aber es geht nicht nur um die Gameengine. Sollte als 2. gelesen werden 😉

  9. Nette Sache, interessant. Mir fehlen immer noch fundamentale Grundlagen für Software Rendering und suche gute Bücher, viele sind nicht mehr erhältlich, also alles aus dem Prä-DirectX- und OpenGL Zeitalter. Ich will für ein Spiel keine neue Engine basteln, aber es ist hilfreich, mal sowas gebaut zu haben und die ganze Mathematik verstanden zu haben.
    Poste doch bitte Quellcodes usw.

  10. über 30. Wenn die Kameraschenkung mit DirectX programmiert wird,
    brauchst Du nur den aktuellen Wert (float-Zahl / Fließkommazahl, z.B. 0.38542) der Schwenkung in einer Funktion zu übermitteln.

  11. kannst du vielleicht netterweise directx tutorials machen? wäre voll nett^^
    bin auch schon seit 4-5 jahren dabei c++ den letzten rest rauszuquetschen aber directx würde wieder eine komplett neue welt öffnen 😉 der grund warum ich kein opengl lernen will, ist einfach das directx funktionsfähiger ist und man kann als programmier(-designer) in einer firma arbeiten 😉
    wäre nett wenn etwas zurückkommen würde ich weiß ich bin recht spät dran aber danke schonmal ^^

  12. hey super video. kannst du vllt einen schriftlichen guide veröffentlichen der stichpunkthaltig alles chronologisch enthält um mit dem programmieren anzufangen? ( sprich: liste der programme; empfohlenen literatur etc. )

    wäre echt nett.

    danke

  13. @hrsitcom Ich kann Dir nur, was DirectX betrifft, antworten: wenn sich DirectX als Struktur einbinden läßt,
    dann kannst Du DX vermutlich auch in C benutzen. (Ich hab von DirectX ein Objekt gebildet, in C++)

  14. @hrsitcom Mit C++ solltest Du dann anfangen, wenn Du z.B die Objektorientierte Programmierung (Programmierung von Klassen, usw) nutzen willst. Wenn Du bei C bleiben willst, kannst Du dies im gewissen Maß mit der Verwendung von Strukturen teilweise nachbilden. Außer dem Spiel in 3D hab ich alles in C programmiert, was hier zu sehen ist. Am besten mal informieren, über unterschiede von C & C++.

  15. @Pumastecher90 Ich wüßte jetzt kein Tutorial, welches ich Dir empfehlen könnte.
    Aber es gibt außerdem Bücher von Stefan Zerbst über Spieleprogrammierung.

  16. @MZoneComment Hi. Das "Autorennen" ist kein richtiges Spiel. Es zeigt nur einen Straßenabschnitt, usw. Es hat nicht sehr lange gedauert, bis ich das programmieren konnte, weil ich vom c/c++ Fernstudium ein Heft & Compiler hatte, bei den auch die Grafik-Funktionen des Compilers drinne standen.

  17. Hei ich wollte mal fragen wie langdu hebraucht hast bist zu deinem ersten Spiel ( Das "autorennen")? Ich lerne momentan die sprache C mit einem Buch von Helmut Erlenkötter. Danke schonmal an dieser Stelle

  18. @plasma9681 Das programmieren ist schon lange mein Hobby. Das meiste hab ich selbst gelernt, aber ich hab auch mal ein Fernstudium als C++ Programmierer gemacht, aber nicht vom Anfang bis zum Ende, sondern nur ein paar Monate, also vorzeitig abgebrochen. Dort lernte ich Grundlagen über C.
    Und ich hab eine Umschulung zum "Fachinformatiker AE" gemacht. Aber dort wurde nicht sehr viel über das Programmieren gelehrt, sondern viel anderes (Datenbanken, Projekte, Netzwerke, usw).

  19. @plasma9681 Ein paar Jahre hab ich gelernt und geübt (incl. C usw).
    Um zu wissen, wie eine Funktion/methode funktioniert,
    sah ich z.B. in der Hilfe meines Compilers nach.
    C++ kannst Du auf verschiedenen Arten lernen, z.B. mit Büchern.

  20. @BIG248A Aber am Ende des Videos wird mein Spiel ""Ghost World 3D" ein bischen gezeigt. Das kannst Du auch herunterladen. Einfach bei Google "Ghost World 3D" eintippen, In den ersten Einträgen nach freeware.de gucken, und dort herunterladen.

  21. Nice!
    Ich lerne auch C++ außerdem, C#(sharp) und Java auf einer Informatik Privatschule. Hoffe das ich auch so gut Programmieren werde. Eine Frage wie gut biste in Mathe?

  22. @4Story66 lange geschichte. Aber wenn ich mich nur auf C & c++ beschränke, dann hat es einige Jahre (ca. 5-6) gedauert, bis ich das 3D-Spiel "Ghost World 3D" gemacht hab. Allerdings hab ich auch nicht immer jeden Tag programmiert usw, (Vielleicht hab ich auch mal einige Monate bis 1/mehrere Jahre nichts programmiert)
    daß mußt Du bei dem Zeitraum bedenken. Wer jeden Tag programmieren übt & lernt, kommt natürlich schneller ans Ziel. Wer jemanden hat, der einiges zeigt, vielleicht noch schneller.

  23. @misterxxx165 Ich benutze einen "ziemlich alten" compiler (Programm):
    Visuall C++ 6.0 .Aber ich bin damit zufrieden, ein neueres ist mir zu teuer, und mir reicht es. Aber es gibt auch eine eingeschränkte neuere kostenlose Version von Visuall C++, hat aber vermutlich einen anderen Namen (Ist von Microsoft).
    Neben dem Compiler benutze ich für die Grafik usw noch DirectX 9.0c (ist auch schon alt, für Windows XP).

  24. @SterminioProductions Danke für die Nachfrage, :-).
    Aber das Problem ist, daß ich im Moment noch nicht mal an der Verbesserung meines Spiels "Ghost World 3D" arbeite. Ich will diese Arbeit/Dieses Programm erstmal fertig stellen, und erst dann etwas Neues anfangen.
    Aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn Du mir in einer YouTube-Nachricht schreibst, um was für ein Spiel es sich handelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *